Wissen
Seit Jahren werden Informationen und Prozesse digitalisiert und den technischen Möglichkeiten angepasst. Mit der digitalen Transformation jedoch werden die Kernprozesse und der Mensch in den Mittelpunkt gestellt. Mit dem klaren Ziel: Die Arbeit und das Leben einfacher zu gestalten sowie Wege zu verkürzen.

Um diesen Schritt nachhaltig zu gestalten, setzen wir immer dort an, wo die Wirkung am stärksten ist – bei Ihren Kernprozessen. Denn nur dort greifen die entscheidenden Veränderungen, welche eine echte digitale Transformation zulassen.
  • Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung stellen wir sicher, dass Ihr Fokus bei der digitalen Transformation von Anfang an richtig ist.
  • Die digitale Transformation hat ihren Anfang bei Ihren Kernprozessen, nicht an der Peripherie.
  • Wissen im Prozess ist Wertschöpfung.
Technologie
Wo unsere Technologie in Ihre Prozesse einfliesst, entsteht digitale Transformation.

Chancen, ausgelöst durch die digitale Transformation, führen zu neuen disruptiven Geschäftsmodellen. Mit der Digitalisierungs-Plattform werden die davon tangierten Geschäftsprozesse einfach und effizient automatisiert.
  • Durch automatisierte Prozesse minimiert sich Ihr Aufwand um mindestens 50 – 70%.
  • Die Automatisierung Ihrer Kernprozesse ist der notwendige Schritt auf dem Weg zur digitalen Transformation.
  • Die Digitalisierungs-Plattform von Axon ist seit 2016 auf dem GARTNER MAGIC QUADRANT für „Intelligent Business Process Management Suites“.
Ressourcen
700 Mitarbeitende an 18 Standorten rund um die Welt stehen für ein Ziel: die erfolgreiche digitale Transformation Ihres Unternehmens.

Dadurch steht Ihnen ein weltweiter Ressourcenpool, vollgepackt mit langjähriger Erfahrung, Kompetenz und Engagement zur Verfügung, durch welchen täglich aus Visionen Realität wird.

Unsere 400 Software-Ingenieure befähigen Ihr Unternehmen zu einem agilen Zusammenspiel von Business und IT. Denn sie schaffen für Sie die passende Umgebung und Kultur, in welcher Sie Ihre Geschäftsprozesse in die digitale Transformation führen.
  • Weltweiter Ressourcenpool mit insgesamt 700 Mitarbeitenden, davon 400 Software-Ingenieure
  • Agiles Zusammenspiel zwischen Business und IT